Datenschutzbedingungen Kursanmeldung

1. Information über die Erhebung personenbezogener Daten

Nachfolgend informieren wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten, wenn Sie sich zu einem Kurs oder einer Veranstaltung der Tanzsportabteilung im RHTC Rheine von 1901 e.V. anmelden. Verantwortlich für die Erhebung gem. Art. 4 Abs. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist der RHTC Rheine von 1901 e.V., Timmermanufer 105, 48429 Rheine.
Namen und Kontaktdaten des Verantwortlichen: Ruder-, Hockey- und Tanzsportclub Rheine von 1901 e.V., gesetzlich vertreten durch den Vorstand nach § 26 BGB, Herr Klaus Bichmann; E-Mail: vorstand@rhtc-tanzen.de

2. Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung, bei Eröffnung eines Kundenkontos und sonstigen Anfragen

2.1
Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen einer Kursanmeldung zukommen lassen. Pflichtfelder werden als solche (mit Sternchen) gekennzeichnet, da wir diese Daten zwingend zum Vertragsschluss und zur Vertragsabwicklung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b sowie zur Eröffnung eines Kundenkontos benötigen. Welche Daten erhoben werden, ist aus dem Anmeldeformular ersichtlich. Hierzu gehören insbesondere Namen, Adresse, Kommunikationsda-ten und Ihre IBAN-Nummer. Die Nichtangabe von freiwilligen Daten hat keine Auswirkungen. Ihr Geburtsdatum erheben wir, um das Mindestalter für die Kursbuchung und Ihre Geschäftsfähigkeit beurteilen zu können. Für besondere Kurse, z.B. Integrationskurse können wir gesetzlich (z.B. IntergrationskursVO) dazu verpflichtet sein weitere Angaben zu erhe-ben und zu verarbeiten. Dies ergibt sich aus dem jeweiligen Gesetz. Die Abfrage Ihrer Festnetz- bzw. Mobilfunknummer sowie E-Mailadresse erfolgt in unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f), Sie bei Kursänderungen und Veranstaltungsinformationen unmittelbar kontaktieren zu können. Durch die Angabe von IBAN, Name und Vorname des Kontoinhabers erteilen Sie uns ein Lastschriftmandat (SEPA-Mandat). In diesem Fall leiten wir Ihre Daten an unsere Bank/Sparkasse weiter. Ihre Kontodaten nutzen wir ggf. auch für Erstattung etwaiger Guthaben.
2.2
Sollten Sie eine Ermäßigung der Kursgebühr beanspruchen, prüfen wir, ob die Voraussetzungen für die Ermäßigung tatsächlich vorliegen. Hierzu ist die Einreichung von entsprechenden Nachweisen notwendig. Bei Integrationskursen sind wir verpflichet, personenbezogene Daten an das Bundesamt für Migration (BAMF) zu übermitteln.
2.3
Die von Ihnen in der Anmeldung abgegeben Daten werden digitalisiert und in unserem Buchungssystem verarbeitet. Die hierfür verwendete Datenbank wird von der TSA des RHTC betreut.

3. Weitergabe Ihrer Daten

Wir geben Ihre Daten an Vertragspartner (z.B. Kursleiter/-in, Auftragsverarbeiter und öffentliche Stellen) weiter, soweit wir hierzu gesetzliche berechtigt oder verpflichtet sind (z.B. Auftragsdatenverarbeitungsverträge, Befugnisse nach Art. 6 DSGVO, insbesondere vertragliche Pflichten, gesetzliche An-ordnungen etc.). Wir geben Ihren Namen an Kursleiter zur Durchführung des Kurses weiter. Ferner kann bei Landesmittelkursen und solchen, welche durch die Agentur für Arbeit gefördert werden, eine Übermittlung an Behörden erforderlich sein.

4. Speicherdauer

Nach Vertragsabwicklung werden Ihre Daten gelöscht, es sei denn, es bestehen gesetzliche Aufbewahrungspflichten. In diesem Fall werden diese Daten zehn Jahre aufbewahrt. Ihre Daten werden für andere Verwendungen gesperrt, es sei denn es liegt eine anderweitige Berechtigung im Sinne des Art. 6 DSGVO z.B. eine Einwilligung vor. Mitgeteilte Bankdaten werden nach Widerruf der Einzugsermächtigung, erfolgreicher Bezahlung des Kursbeitrags bzw. bei Dauerlastschriftmandaten 36 Monate nach letztmaliger Inanspruchnahme gelöscht.

5. Ihre Rechte

(1)
Sie haben jederzeit das Recht, kostenfrei Auskunft über die beim RHTC Rheine von 1901 e.V. gespeicherten Daten zu erhalten, unrichtige Daten zu korrigieren sowie Daten sperren oder löschen zu lassen. Wenden Sie sich hierzu per E-Mail bitte an: vorstand@rhtc-tanzen.de.
Ferner können Sie den Datenverarbeitungen widersprechen und Ihre Daten durch uns auf jemand anderen übertragen lassen.
(2)
Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren, z.B. wenn Sie davon ausgehen, dass diese ohne ausreichende rechtliche Grundlage erfolgt. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist die

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit NRW
Kavalleriestraße 2-4
40213 Düsseldorf
Telefon: 0211 38424-0
Fax: 0211 38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

Wir bieten jetzt auch Tanzkurse an!

Schau Dich auf unserer Seite um, es ist sicherlich das richtige für Dich dabei!

Weiterlesen

Die neuen Termine für die nächsten Tanzabende sind online. Sehen sie hier an welchen Tagen die Tanzabende in der Trainingshalle oder im Bootshaus stattfinden.

Bei Fragen können Sie sich gerne melden unter vorstand@rhtc-tanzen.de .

Weiterlesen

Auch dieses Jahr haben wir wieder den internationalen West Coast Swing Flahmob in der Rheinenser Innenstadt aufgeführt. Du möchtest wissen, wie auch Du im nächsten Jahr dabei sein kannst? Dann schreib uns einfach unter vorstand@rhtc-tanzen.de.

Weiterlesen

Du möchtest Deine Feier in einer außergewöhnlichen Location feiern; ob Hochzeit oder Geburtstag, der Ballsaal des Bootshauses und die Sonnenterasse mit Blick auf die Ems sind buchbar. Für Anfragen melde dich einfach unter vorstand@rhtc-rheine.de.

Weiterlesen